historischestadtplantafeln05.jpg
"Culture Board" in der Franz-Graf-Allee: Ankünder-GF Bernd Schönegger, BGM Siegfried Nagl, Gertraud Strempfl-Ledl – UNESCO-Welterbekoordinationsstelle, Stadtbaudirektor Bertram Werle, Citymanager Heimo Maieritsch (v. l.).
©: Foto Fischer

_Rubrik: 

Bericht
Culture Boards Graz

Die auf das beginnende 20. Jahrhundert zurückgehenden, im Grazer Stadtraum verteilten Stadtplan-Tafeln sind seit 21. Juni 2021 an acht Standorten wieder aufgestellt. Stadtbaudirektion, Straßenamt, Graz Tourismus und Ankünder zogen an einem Strang um die zum Teil denkmalgeschützten, handgeschmiedeten bzw. gusseisernen Rahmen fachgerecht – in Kooperation mit dem Bundesdenkmalamt – zu restaurieren. Mit Informationen zur Kunst- und Kulturszene der Stadt ergänzt, wurden auch Hinweise auf das UNESCO Weltkulturerbe Graz hinzugefügt.  

Die nun als Culture Boards bezeichneten Tafeln sind an acht Standorten in Graz zu finden:

  • am Geidorfplatz
  • am Burgring vor dem Künstlerhaus
  • in der Franz-Graf-Allee vor der Oper (+ QR-Code zu UNESCO Weltkulturerbestätten)
  • an der Kreuzung Kaiser-Franz-Josef-Kai | Sackstraße | Schloßbergbahn
  • am Andreas Hofer Platz
  • beim Opernpavillion | Eisernes Tor
  • an der Ecke Glacis | Maria-Theresien-Allee
  • am Josef Pongratz-Platz | GKK

Verfasser / in:

Redaktion GAT

Datum:

Wed 07/07/2021

Kommentare

Eine gammelte noch, rostig

Eine gammelte noch, rostig und nur irgendwie an eine Fassade gelehnt, beim Lagerplatz in Graz St.Peter, bei der Sammelstelle Neufeldweg/ Maggstraße herum, als ich dort anlässlich der Grünschnittaktion 2021 Ende April meinen Strauchschnitt abgeben konnte (übrigens: eine Superaktion/ein Superservice der Stadt Graz) Ist die dabei?

Infobox

Culture Boards Graz

Die historischen Stadtplan-Tafeln wurden restauriert und wieder aufgestellt.

.

 

Kontakt:

Kommentar antworten